Aktuelles

Mit dem jetzt veröffentlichten Bulletin Nr. 2 haben wir die Prädikate geändert und auch gestrichen, weil in diesem Jahr etliche Meisterschaften nicht ausgetragen werden. Außerdem wurden die Bedingungen für das Abfahren der Wertungsprüfungen dem zu erwartenden Teilnehmerfeld angepasst. Und last not least haben wir die für die beiden ASN reservierten Startplätze eine flexiblere Handhabung vorgesehen.

Weiterlesen

Vor einer Woche konnten wir ein stolzes vorläufiges Nennungsergebnis verkünden. Heute hat sich die Anzahl der noch zur Verfügung stehenden Startplätze weiter deutlich verringert. Darüber freuen wir uns riesig.
Unsere Freude wäre noch größer, wenn die Nenngeldüberweisungen auf dem gleichen Niveau wären. Daher noch einmal der Hinweis, dass nicht die elektronische Anmeldung für die Vergabe von Startplätzen maßgebend ist, sondern der Eingang des Nenngeldes auf unserem Konto!

Weiterlesen

2 Monate vor Nennungsschluss liegen für die ADAC Cimbern Rallye 99 und für die Retro Rallye 11 Nennungen vor. Damit ist eine Quote von 78,6 % der maximal möglichen Starterzahl von 140 erreicht.
Eine dreistellige Teilnehmerzahl gab es im hohen Norden zuletzt vor genau 30 Jahren bei der ADAC Wikinger Rallye.
An dieser Stelle weisen wir noch einmal darauf hin, dass die vorgegebenen Startplätze  (80 DK, 40 D, 20 Retro) nicht "in Stein gemeißelt" sind. Freie Plätze werden auf jeden Fall genutzt.…

Weiterlesen

Wir freuen uns über bisher 49 Nennungen aus Deutschland - allerdings haben nicht einmal 40 % davon auch das Nenngeld entrichtet. Daher an dieser Stelle noch einmal der ausdrückliche Hinweis, dass eine Nennung nur dann gültig ist, wenn das Nenngeld auf unserem Konto eingegangen ist. Und erst dann steht das nennende Team auf der anzahlmäßig begrenzten Liste. Die Veröffentlichung im Internet stellt lediglich eine Hilfe für alle Interessierten dar und ist für die Vergabe von Startplätzen nicht…

Weiterlesen

Heute haben wir die insgesamt dreistellige Teilnehmerzahl erreicht, danke!
Aus diesem Grund gibt es ein Update zu den noch offenen Startplätzen. Bis zum Nennungsschluss ist es ja noch ein wenig hin, aber am festgelegten Termin 23. August ist es mit einer Anmeldung vielleicht schon zu spät...

Weiterlesen

Die letzten beiden Tage hat es richtig "im Karton gerappelt". Darüber haben wir uns riesig gefreut. Wir passen unsere 80-40-20-Linie auf diese Entwicklung an und geben hier die Zahlen der noch freien Startplätze nach dem Stand vom 14. Juni, 22:00 Uhr, bekannt.

Weiterlesen

Nein, das sind keine Modelmaße, sondern die Verteilung der reservierten Startplätze der ADAC Cimbern Rallye 2020. 80 Plätze haben wir für unsere dänischen Rallyefreunde vorgesehen, die sich um die nationale Meisterschaft und die Minirallysyd bewerben. 40 Plätze sind deutschen Teams vorbehalten und weitere 20 können Retro-Teilnehmer belegen. Sollten einzelne Blöcke nicht ausgenutzt werden, können wir selbstverständlich auch "verschieben".

Die Regelungen dazu enthält unser Bulletin 1, zu finden…

Weiterlesen

Die Nennliste bei der 55. Holsten Rallye (1. August 2020) musste bereits nach 4 Tagen geschlossen werden. Auch bei uns liegen ¼ Jahr vor der Veranstaltung schon 20 Nennungen vor.

Die Lockerungen der Corona-Einschränkungen lassen auch bei Deutschlands nördlichster Rallye ein großes Teilnehmerfeld erwarten. Wir müssen für die dänischen Prädikate ausreichend Reserven freihalten. Nur so können der bereits eingereichte Zeitplan und die beantragten Sperrzeiten eingehalten werden. Aus diesen Gründen…

Weiterlesen

Es sind zwar noch 3 Monate hin bis zur "Cimbern", aber die Nennliste der deutschen Teams füllt sich bereits langsam. Unsere dänischen Freunde halten sich zurück, da die Grenze noch geschlossen ist - aber das wird sich bestimmt in den nächsten Tagen ändern. Dann sind wir auf viele Nennungen aus DK gespannt.

Wir freuen uns aber schon jetzt auf den Start von Claus Aulenbacher und Andreas Mirow im Alitalia Lancia Stratos (seit Kindheit das "Lieblingsauto" des Rallyeleiters).

Weiterlesen

Für unsere Anfang September geplante Rallye haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet. Das Konzept wird erforderlichenfalls an veränderte Gegebenheiten angepasst. Daher sind alle Beteiligten (Teams, Service, Funktionäre, Fans) gehalten, die entsprechende Webseite immer wieder aufzurufen, um eventuelle Aktualisierungen nicht zu verpassen!

Weiterlesen