ADAC Cimbern Rallye

Aktuelles

Heute hatten wir überraschenden Besuch aus Dänemark. Arne Pagh brachte die druckfrischen Bordbücher persönlich vorbei. Mange tak, Arne! Wieder ein Punkt auf der langen Vorbereitungsliste, der abgehakt werden kann.

Weiterlesen

Liebe Teilnehmerinnen, Teilnehmer, Helferinnen, Helfer und Begleitpersonen,

als Veranstalter tun wir alles, um die ADAC Cimbern Rallye unter den gegebenen Bedingungen und Einschränkungen durchzuführen. Dazu ist auch Ihre Mithilfe erforderlich. Klick hier!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kære deltagere, hjælpere, assistenter og ledsagere,

Som arrangør gør vi en stor indsats for at ADAC Cimbern Rallye kan afvikles under de givne betingelser, der kræves af os. Men…

Weiterlesen

Die Möglichkeiten zur Online-Nennung sind deaktiviert, da wir bereits mehr Nennungen vorliegen haben als Startplätze zur Verfügung stehen.
Nach der Absage der AvD-Sachsen-Rallye ist nicht damit zu rechnen, dass viele Nennungen zurückgezogen werden. Dennoch eröffnen wir die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Organisationsleiter Torsten Johne (E-Mail). Er wird Ihnen dann die Vorgehensweise erläutern

Weiterlesen

Zu "normalen" Zeiten wohl undenkbar, jetzt aber Realität: Bis zum Nennungsschluss sind es noch über 5 Wochen hin, trotzdem ist das 140 Plätze umfassende Kontingent der ADAC Cimbern Rallye 2020 bereits ausgeschöpft.
Im Moment können wir 57 deutsche Nennungen annehmen, da die Dänen ihr Kontingent mit 68 Nennungen eben um 2 Plätze nicht ausgeschöpft haben. Falls diese Plätze noch genutzt werden, müssen wir 2 weitere Teams - maßgebend ist der Zeitpunkt des Nenngeldeinganges auf unserem Konto - auf…

Weiterlesen

Jetzt haben wir die Anzahl von 55 Rallye-Anmeldungen aus Deutschland erreicht. Damit ist das Kontingent erschöpft. Weitere Anmeldungen kommen auf die Warteliste.
Für die Retros steht noch 1 Startplatz zur Verfügung und für die dänischen Rallye-Teams sind es 2. Dann sind wir ausgebucht!
Es wird sicher die eine oder andere Absage geben und bisher haben auch nicht alle Teams das geforderte Nenngeld überwiesen. Insofern besteht auch für "Nachrücker" eine gute Chance auf einen Startplatz!

Weiterlesen